ALKOHOL – das Album

Der ultimative Longplayer zur Kulturpraktik des Zechens.

VINYL – AUSVERKAUFT
Inkl. CD und Download, streng limitiert auf 300, signiert, nummeriert.

CD
Signiert, limitiert auf 250 – in unserem Shop

DIGITAL
Bandcamp | iTunes | AmazonMp3 | Spotify
„ALKOHOL – das Album“ weiterlesen

Hände hoch! Angelika @ Kölner Bildungsstreik.

Am Donnerstag, den 22.04., findet in Köln eine Aktion von Schülern, Studenten und Auszubildenden gegen die aktuellen Missstände im Bildungsbereich statt. Es wird am Vormittag eine Demo stattfinden. Den Aufruf sowie den Forderungskatalog findet ihr hier als PDF.

Am Abend wird im Sensor Club ein Solidaritätskonzert mit verschiedenen Bands stattfinden. Wir werden dabeisein und irgendwann ab 21 Uhr die Bühne erklimmen, um unter Anderem mit folgendem Lied gegen die fortschreitende Neoliberalisierung unserer Welt anzustinken.

<a href="http://angelikaexpress.bandcamp.com/track/h-nde-hoch">Hände hoch! by Angelika Express</a>

Angelika Live @ Chaos Computer Club Conference Cologne

Am Sonntag, den 24.5.2009, haben wir die Ehre im Rahmen der vom Chaos Computer Club veranstalteten SIGINT Konferenz in Köln das Abschlusskonzert zu spielen. Hier ein Auszug aus der CCC-Webseite:

Die SIGINT ist eine Konferenz zu den Diskursen im digitalen Zeitalter, veranstaltet vom Chaos Computer Club e.V. im KOMED in Köln, Deutschland vom 22. bis 24. Mai 2009. Bei der SIGINT geht es um Mitwirkung und Veränderungen, um gesellschaftspolitische Forderungen und Utopien, um Hacktivismus, kreative Normverletzungen und Spaß am Gerät.

ACHTUNG, ACHTUNG:
Es gibt für Nicht-Teilnehmer an der Konferenz ein Kontingent von ca. 50 Konzertkarten zum Preis von je 10 EUR.
Es empfiehlt sich, direkt eine Karte reservieren lassen bei unserem Manager Frank:
frank.kuehl(ät)smarten-up(punkt)de

Ort: Komed-Saal im Mediapark, Köln
Einlass 20.00
Konzertbeginn 20.30 (PÜNKTLICH!) bis ca. 22.00

Wir werden übrigens unmittelbar vorher noch an einer Podiumsdiskussion zum Thema alternativer Vergütungsmodelle teilnehmen, zusammen mit Vertretern der GEMA und von Google (aka YouTube). Das kann ja lustig werden!

Da wir schon bei dem Thema sind, hier noch mal unser Song „Copyright Killer“, den ihr euch gerne runterladen könnt. Den Song üben wir übrigens gerade ein, damit wir ihn passend zum Anlass an diesem Abend live spielen können.

<a href="http://angelikaexpress.bandcamp.com/track/copyright-killer">Copyright Killer by Angelika Express</a>

Tante Angelika fotographiert das Publikum in: Köln

Kln, Sonic Ballroom

Leider ist die Angelika Knipse bei diesem Konzert am 6.2.2009 durch einen zu laut eingestellten Gitarrenverstrker zerstrt worden. Fotoknig Andi Mller sprang in die Bresche und beherzt auf die Bhne, knipste diese Momentaufnahme des vollengepackten Sonic Ballroom. Weitere Bilder folgen.

„Goldener Trash“ Album Release Party und Konzert

sonic ballroom - backyard lounge
Stilleben im Sonic Ballroom

Am 6.2., eine Woche vor dem offiziellen V unseres Albums Goldener Trash, werden wir mit euch auf der Theke tanzen.

Die Geburt unseres Babys wird gefeiert im legendren Sonic Ballroom, Tempel des Punkrock, Club Mediterranee fr Klns verkommenste Subjekte. (Der Drink des Hauses heit „Kettenfett“ und besteht aus in Korn aufgelsten Hustenbonbons. Auf keinen Fall ausprobieren!)

Bevor wir auf die Bhne steigen, wird die unglaubliche Band The Dead Cocks eine verstrende Probe ihres subversiven Knnens geben. Einlass ist ab 20:00 Uhr, wenig spter geht’s los mit Liveaction.

Da der Laden ziemlich klein ist, empfehlen wir im VVK Tickets zu bestellen. Die knnt ihr direkt auf der Sonic Ballroom Homepage per mail anfordern (unten links auf deren Startseite).

Der Spa kostet 7 EUR. Fr 10 EUR mehr gibt es an diesem Abend das Album zum Konzert dazu – eine Woche vor offiziellem V!

brigens: Leute, die von weiter weg kommen, finden z.B. hier eine gnstige bernachtungsmglichkeit: www.hostel-cologne.de

Schutt und Asche im Indie Ballermann

Die erste Veröffentlichung von Angelika 2.0 steht an. Am 28.11. wollen wir darum, zur Feier des Tages, den Kölner Indie-Ballermann Stereo Wonderland in Schutt und Asche legen. Mit eurer Hilfe werden wir die Götter des Punkrock anrufen. Es wird ein Club Méditerranée der Hemmungslosigkeit und des geschmacklichen Grenzwertes. Weltbilder werden zusammenbrechen, Stimmbänder kollabieren. Damit dann keiner sagen kann, er müsse nur dastehen und könne nichts mitsingen, hier die finale Albumfassung von „Du trinkst zuviel“ für Lau.

Als Support präsentieren wir einen schüchternen Jungspund, dessen erschreckendes Talent schon bald zu einer hysterischen Kette von Ereignissen führen könnte. Sein Name: NIL.

Eintritt ist 6 Euro, für 10 bekommt man die EP dazu. Pünktliches Erscheinen ist unabdingbar, der Einlass ist um 20:00 Uhr, um 20:30 geht es dann direkt los.

Ach ja, hier noch mal die EP deren Erscheinen gefeiert werden wird.

Und hier geht’s zum Stereo Wonderland.