OUT NOW – LETZTE KRAFT VORAUS!

Angelika Album Nr. 8: 15 Songs über die Möglichkeit von Rebellion. Herzblut, Verzweiflung, gute Laune. Stargäste: Die wunderbare Suzie Kerstgens von Klee. Der unglaubliche Jörkk Mechenbier von Love A. Der legendäre Frank Spilker ehrt uns mit einem Cameo.

Die Leute sagen:

Campino (Die Toten Hosen): „Ein tolles Album! Hohes Tempo, gewaltige Energie, schöne Melodien und jede Menge Texte zum Mitsingen. Nach dem Dom der zweite Grund, vielleicht auch einmal nach Köln zu fahren?“

Ingo Donot (Donots): „Alles kann, alles muss. Schnottige Texte, sympathische Mittelfingerei, clevere Melodien, Chöre, eine geschmackvolle Gästeliste und alles dabei dann so dermaßen knackig und eingängig, dass hier weder die D-Punker noch die Indie-Popper meckern können.“

Musikblog.de: „Soviel ‚Letzte Kraft Voraus‘, wie sie die Indie-Größen von Angelika Express hier zusammenkratzen, generieren viele Bands nicht einmal unter Volllast. (…) Zwischen aller Polit-Agenda bleiben Angelika Express auf dieser Platte auch das was sie immer waren, eingängig und im Grunde genommen optimistisch unterwegs.“

DELUXE LIMITED EDITION
Rotes Vinyl im Gatefold / streng limitiert auf 300 / Bonus-10-Inch: 6 Angelika Hits neu gemastert plus 2 unveröffentlichte Songs / handsigniert und nummeriert / großes Booklet / mit CD und Download-Card

DELUXE VINYL (Achtung – fast ausverkauft!)  Amazon  |  Finestvinyl  |  Flight13  |  JPC

STANDARD VINYL:   Amazon  |  Finestvinyl  |  Flight13  |  JPC


CD (im schicken Mini-Gatefold, inkl. Booklet):   Amazon  | Flight13  |  JPC

DIGITAL:   iTunes  |  Spotify  |  Amazon


Das Video zur Single VINYLBETON feat. Jörkk Mechenbier (Love A):

Das Video zum Titelsong:

Blick ins großformatige Booklet:

TRACKLIST

01. GEH GEGEN DEN RHYTHMUS: Ein Aufruf zur Verweigerung von Alternativlosigkeit.

02. LETZTE KRAFT VORAUS: Ermutigungs-Song zur bewaffneten Flucht aus dem marktliberalen Zombie-Zirkus.

03. VINYLBETON FEAT. JÖRKK MECHENBIER: Über die widersprüchliche Rolle des Musikers in der Gesellschaft.

04. GEBOREN IN DER BRD: Anti-Heimatlied über das Gefühl der Verlorenheit auf einem Autohof irgendwo in NRW.

05. AM LETZTEN DONNERSTAG IM MAI FEAT. SUZIE KERSTGENS: Ein Feelgood-Song übers Abhängen am Kölner Rheinufer, mit melancholischem Twist.

06. EIN JAHR: Der Typ aus „Geh doch nach Berlin“ kommt in sein altes Kaff zurück, wo jetzt alles ganz anders ist.

07. SCHÖNHEIT ODER MUT: Ermahnungs-Lied für Leute, die sich ihre Abgeschlafftheit schönreden.

08. WIR KOMMEN WIEDER: Über die schicksalhafte Unzerstörbarkeit des Widerstandes.

09. COMEBACK IM DRECK: Ein Hohelied auf die „dreckigen“ Viertel Kölns und der Welt.

10. KAISER VON KÖLN: Basiert auf einer aufgeschnappten Alltags-Situation am Wiener Platz in Köln Mülheim.

11. JÄGERZAUN: Psychodelisch angehauchtes Beschwerde-Lied über Neo-Biedermaier und moderne Spießer.

12. MISTER FANTASTIK: Über einen Typen, der nicht aus seinen engen Routinen ausbrechen kann und in eine Phantasiewelt flüchtet.

13. AGENTUR: Eine Agentur für schlechten Geschmack und verkommene Umgangsformen hat die Macht übernommen und unterjocht die Bevölkerung mit Spaßterror.

14. AGENTEN: Über asoziale Datenschnüffelei und moderne Verfolgungsparanoia.

15. FÜR PAUL: Kurzer Abschied mit Gitarren.

BONUS 10 Inch (Deluxe Edition only):
1. Geh doch nach Berlin (remastered)
2. Teenage Fanclub Girl (remastered)
3. CDU und Du (erstmals auf Vinyl)
4. Stolz auf alle Deutschen die… (unreleased)
5. Hände hoch (erstmals auf Vinyl)
6. Doktor Negativ (unreleased)
7. Du trinkst zuviel (erstmals auf Vinyl)
8. Ich bin kein Amerikaner – live (neuer Mix)

VINYL / CD / DIGITAL – HIER:
Amazon / Finestvinyl / Spotify / iTunes


Wir gehen auf TOUR – hier alle Termine und Tickets.
Präsentiert von Musikblog und PrettyInNoise

Vinylbeton feat. Jörkk Mechenbier

Jörkk Mechenbier von Love A, die große Indie-Punk-Stimme aus dem Norden, hat uns für einen gemeinsamen Song besucht. Heraus kam ein Duett über die fragwürdige Rolle des Musikers in der Gesellschaft.

Es ist die zweite Single aus unserem Album LETZTE KRAFT VORAUS.
Amazon / Finestvinyl / Spotify / iTunes

Im Song heißt es: „Wir baun eine Erlebniswelt, die euch richtig gut gefällt“. Für das zugehörige Collage-Video haben wir entsprechend hingebungsvoll unsere privaten Bildarchive geplündert, um Euch mit kompromittierendem Bildmaterial aus unseren Lebensabschnitten zu versorgen.

Jörkk Mechenbier sagt über den Song und unser Album:

„VINYLBETON vereint textlich sehr viel aus der Lebenswelt eines Jörkk Mechenbier mit eben den Dingen, die auch ihm, also mir, zuwider sind und mich umtreiben.

Diese Beobachtungsgabe, gepaart mit einer hochgradig künstlerischen Art der unterhaltsamen Verklausulierung komplexer bis besorgniserregender Umstände zeichnet VINYLBETON aus. Zeichnet Drakogiannakis aus. Zeichnet ANGELIKA EXPRESS aus. Zeichnet das neue Album „Letzte Kraft voraus“ aus.

Der Titel, bei dem ich unweigerlich an einen anderen Großen in der Kunst der humorvollen, pittoresken Schwarzmalerei namens Gysbert zu Knyphausen denken muss, steht 2017 wie kein Anderer für defätistisches „nicht KO gehen“, den fatalistischen Wunsch nach Verbesserung und Veränderung und zynisches „nicht zynisch werden“.

Lasst es euch so sagen, ihr Lifestyleakrobaten: „Wir bauen euch eine Stadt – aus Vinylbeton!“ – und dass das „wir“ mich mit einschließt, das freut mich ungemein.“

Lyrics / Songtext:
Wir baun euch eine Stadt
Aus Vinylbeton
Profi-Narren mit Gitarren
Pro Augenblick ein Song
Wir baun euch eine Autobahn
Aus Vinylbeton
Schönster Schmerz von ganzem Herz
Pro Augenblick ein Song
Das habt ihr jetzt davon
Jeder Augenblick ein Song

Hallo Nachbarn, hallo Typ von DHL
Hallo Callcentermädchen
Hallo Westentaschenrebell
Guten Morgen Dieter
Professor Arschgesicht
Scheiß auf deinen Resturlaub
Der interessiert uns nicht

Wir stecken fest in unsern Schuhn
Sonst würden wer was vernünftges tun

Wir baun euch eine Stadt
Aus Vinylbeton
Profi-Narren mit Gitarren
Pro Augenblick ein Song
Wir baun euch eine Autobahn
Aus Vinylbeton
Schönster Schmerz von ganzem Herz
Pro Augenblick ein Song
Das habt ihr jetzt davon
Jeder Augenblick ein Song

Hallo Leute Verehrte falsche Freunde
Liebe Mobilfunkvertragsanbieter
Liebe Herren und Gebieter
Hallo Uwe Hallöchen Erika
Scheiß auf deine Arbeit
Du warst hoffentlich nie da

Ha! Wir könnten soviel
Wir könnten soviel tun (Zuviel, zuviel, zuviel)
Soviel tun

Komm, wir baun euch eine Stadt Aus Vinylbeton
Wir baun euch eine Autobahn
Dann könnt ihr einfach weiterfahrn
Wir baun eine Erlebniswelt
Die euch richtig gut gut gefällt
Schönster Schmerz Von ganzem Herz
Pro Augenblick ein Song
Pro Augenblick ein Song

Das habt ihr jetzt davon
Gleich folgt der nächste Song

LETZTE KRAFT VORAUS erscheint am 17.11.2017
Amazon / Finestvinyl / Spotify / iTunes

Angelika – Unter Schafen?

Unter Schafen Records

Seit fast einem Jahrzehnt haben wir alles über das bandeigene Label Peng veröffentlicht – die wohl unprofessionellste Plattenfirma der Welt. Jetzt heißt es: DIY adé! Ab sofort wird Tante Angelika von hochqualifizierten Fachleuten betreut: „Angelika – Unter Schafen?“ weiterlesen