Damit es in Deutschland nicht so kalt ist

Neuer Nationalismus, soziale Kälte, wirre Xenophobie. Unfassbar, was momentan auf den Straßen und in viel zu vielen Köpfen passiert. Die für den Grimme Preis 2015 nominierte TV Serie „Endlich Deutsch!“ gewinnt dadurch erneut an Relevanz. Und hilft beim Lachen.

Hier alle Folgen, komplett und in voller Länge. Filmmusik und Titelsong von Angelika Express. „Damit es in Deutschland nicht so kalt ist“ weiterlesen

Tante Angelikas Kollegenolymp

kollegenolymp

Dies fröhliche Spotify Mixtape präsentiert Kollegen, denen wir in unserer Bandgeschichte auf, hinter und unter der Bühne oder im Studio begegnet sind. Auch zu hören: weitere Projekte der Angelikabesatzung. Freude beim Streamen wünschen die Angelika-Tanten!
Auch gut: TANTE ANGELIKAS FETZIGE FETENKNÜLLER
Sehr gut: ANGELIKA AUF SPOTIFY

Kapelle Petra befiehlt: Geht mehr auf Konzerte

Dies ist die unmissverständliche Anweisung unserer Weggefährten Kapelle Petra, veröffentlicht auf ihrem kommenden Album. Dieser Forderung schließen wir uns rückhaltlos und unabdingbar an.

Beim unten zu sehenden Video zum Song gibt es deshalb auch ein Angelika Gastspiel (ab 02:06). Mit dabei neben Joko + Klaas auch der famose Mambo Kurt (der einst auf unserer „Amerikaner“-EP so glamourös in die Orgel gegriffen hat) sowie unsere alten Bekannten Crash Casino.

Angelika empfiehlt: Bestellen Sie Internationale Hits, das kommende Album der Kapelle Petra! Und vor allem verdammt noch mal niemals vergessen endlich wieder mehr, mehr und mehr auf motherfucking Konzerte zu gehen!

Auf Tour mit Nachlader und Phonoboy


ACHTUNG: Das Konzert mit Angelika Express, Nachlader und Phonoboy am 06.04.2010 im Gebäude 9 wird verlegt!
Es findet nun am 16.04. im ARTheater statt, Ehrenfeldgürtel 127.
Einlass ist 19:30 Uhr, Konzertbeginn PÜNKTLICH 20:00 Uhr.
Tickets: 7,- (nur Abendkasse), auch gültig für die anschließende Party: POLYGAME – Indie-Elektro-Disco auf 3 Areas, for boys and girls, kings and queens, hustlers and bitches.


Beatkombinat Angelika Express

Tante Angelika ist bald unterwegs, meine Damen und Herren, um eure Hände in die Höhe schnellen, eure Glieder zucken und euer Gemüt sich frühlingshaft aufhellen zu lassen, nach monatelanger, harter Zeit FDP-mässigen, winterlichen Abfucks.

Unsere kleines, brachiales Kölner Beatkombinat hat also die Ehre, in den kommenden Wochen die Intensität des Augenblicks in neue Höhen zu Schrauben, und zwar Hand in Hand mit 2 vorzüglichen Rockgruppen aus anderen Deutschlands: Nachlader aus Berlin, Phonoboy aus München.

Präsentiert wird unsere gemeinsame Tour von Grolsch-WG und der Intro.

Nachladers pointenreichen Elektrorock kennen viele noch von ihrem ohrwurmigen MTV-Slacker-Hit „Arbeitsgeld“. Die Kollegen starten gerade erneut tüchtig durch und veröffentlichen zeitnah ein neues Album auf dem hauseigenem BoingBoing Label. Die aktuelle Single „Soll/Haben“ hier als YouTube-Filmchen.


Nachlader bei Amazon…

Phonoboy sind frankophile Wave-Pop Bajuvaren mit durchgeknallter Bühnenshow und Clockwork-Orange-hafter Optik. Sehr besonders, sehr energetisch und sehr tanzbar! Ihr neues Album steht ebenfalls kurz vor Veröffentlichung. Hier ein fescher Clip der feschen Band.


Phonoboy bei Amazon…

Hier die Termine:
07.03.2010 Hamburg/Hafenklang? (Tickets)
11.03.2010 München/Atomic Cafe? (Tickets)
12.03.2010 Dresden/Scheune? (Tickets)
13.03.2010 Berlin/NBI Club anschließend Party mit Shokkaboy, Angelika ExZess DJ Team, MC Olli Goolightly
?06.04.2010 Köln/Gebäude 9?
?16.04.2010 Köln/ARTheater? Abendkasse: NUR 7 ,-!!! (auch gültig für die anschließende Party: POLYGAME – Indie-Elektro-Disco auf 3 Areas, for boys and girls, kings and queens, hustlers and bitches.)

Angelika empfiehlt: Safi

Am 22. Mai erscheint bei Zickzack/What’s So Funny About das Debutalbum „Kalt“ der Leipziger Sängerin und Gitarristin Safi und ihrer Band. Tante Angelika gelangte in den Besitz eines Vorabexemplares und ist exemplarisch begeistert. Seit Jahren hat es in der deutschsprachigen Musikszene kaum einen derartigen Kraftschlag gegeben, im direkten Vergleich rücken viele andere redliche Bemühungen nun Richtung Konfektionsware und Routinepop. Das hier ist nicht von Jedergirl für Jedermann, das ist keine Zuckerwatte und kein Haribo.

Safi hat unfassbarer Weise die Stirn und die Stimmbänder, mehr Nina Hagen sein zu wollen und auch tatsächlich sein zu können als Hagen herself, young und old. Ausgerechnet hier plündern zu wollen und dabei auch noch Gold zu fördern: Hut ab! Ihre 2 Komplizen co-brandschatzen derweil jenen tiefergelegten Melvins-Grunge vergangener Tage, für den es in unserer normierten Indiewelt der BlocPartys und MaximoParks wieder mehr Platz geben sollte. Diese dunkle, zähflüssige Suppe geht runter wie siedendes Öl; die brockigen, in sich verhakten Beschwerde- und Selbstbehauptungs-Texte sorgen für eine verlangsamte Intensiv-Absorbtion. Zur Unsterblichkeit fehlen zwar noch die unsterblichen Refrain-Melodien, die kommen dann eben beim zweiten Album.

Ausschnitte aus dem Album „Kalt“ anhören:
Weiter
Helden
Marschmelo

„Kalt“ von Safi bei Amazon vorbestellen

Safis Homepage

Angelika empfiehlt: Kommando Elefant, Schmackes und Pinscher, Neuser

Ab sofort gibt es in unregelmäßigen Abständen die Rubrik „Angelika empfiehlt“ mit Hinweisen auf geschätzte Kollegen aus dem Showgeschäft und deren unterstützenswerte musikalische Aktivitäten.


Kommando Elefant

Diese höchst sympathischen Romantiker haben uns neulich in ihrer Heimatstadt Wien supportet. Wer weiss: Wenn die ihr Ding konsequent durchziehen, müssen wir die demnächst supporten. Ihre beherzte Mischung aus verquerem Schlagerpop, Indie-Gestus und jungklugen Texten birgt auf jeden Fall einiges an Potential.
Zum Beweis hier ihr „Rocksong“ als mp3.


Das Debutalbum „Kaputt aber glücklich“
gibt’s bei Amazon…

Kommando Elefant Homepage


Schmackes und Pinscher
2 krasse Jungs aus Köln, die sich mit Leib und Seele dem Diskopunk verschrieben haben. Sie vereinen smarte Geschmeidigkeit mit unberechenbarem Wahnsinn. Tolle Stimme, übrigens! Angelikas Lieblingslied: „Fuck the Vampires“.


Die Debut-CD „Best of“ (!) dieses überaus
unterstützenswerten Duos bei Amazon…

Schmackes und Pinscher @ Myspace


Neuser
Henning Neuser hat seit letztem Jahr mit seiner hervorragenden Band einen flotten, neuen Kurs eingelegt. Sein ehedem gepflegter Deutschpop ist nach dem Weggang vom Majorlabel einer fordernden Zackigkeit gewichen, die ihm bestens zu Gesicht steht.


Das Album „Selbstauslöser“ bei Amazon…

Neuser @ Myspace