Start der „Angelika Aktie“

Wie bereits mehrfach angekündigt startet jetzt das Projekt „Angelika Aktie“. In den letzten Tagen gab es zu dem Thema im Netz bereits ein ziemlich reges Echo, der TAZ-Blog titelte etwa „Auf zur Indie-Wallstreet mit Angelika Express“. Das freut uns natürlich ungemein, ebenso wie die Tatsache das bereits im Vorfeld ca. 1/3 der 500 Anteile vergeben wurden.


Auf dieser Seite gibt es die wichtigsten Infos zum Thema sowie die Möglichkeit sich dafür anzumelden.


Hier einige Stichpunkte:

– Zwischen 2003 und 2005 wurden bereits 2 Angelika Express Alben sowie mehrere EPs und Singles von Columbia/Sony und Paul/Rough Trade veröffentlicht. Die Band hat sich durch ein positives Medienecho sowie extensives Touren einen Namen in der Indie-Szene gemacht.

– Nachdem sich Angelika Express 2008 neu formiert hat ist es das erklärte Ziel sich zukünftig unabhängig von den ausgetretenen Wegen des Musikgeschäfts zu etablieren. Ein zeitgemäßeres Modell muss her…

– Die Konsequenz: Das Erscheinen des 3. Albums „Goldener Trash“ wird durch die finanzielle Beteiligung von Fans und Förderern ermöglicht. Diese werden im Gegenzug zu 80% an den Verkaufseinnahmen von CDs und Downloads beteiligt. Ein hierzulande wohl bislang einmaliger Vorgang.

– Es werden 500 Anteile zu je 50 Euro ausgegeben. Mit diesen 25.000 Euro werden Herstellung und Promotion des Albums sowie begleitender Auskopplungen finanziert.

– Jeder Beteiligte erhält obendrein ein Album.

– Das Erscheinen des Albums ist für Ende Januar/Anfang Februar 2009 geplant. Zudem soll es noch 2008 eine erste Auskopplung mit dem Song „Was wollt ihr alle“ als EP geben, eine weitere Singleauskopplung ist ebenfalls geplant. Die Erlöse vom Verkauf der Auskopplungen werden ebenfalls berücksichtigt.


Weitere Infos und den Link zur Anmeldung für das Projekt gibt es wie gesagt auf dieser Seite.


Wir sind wie immer auf eure Kommentare und Reaktionen gespannt!

2 Gedanken zu „Start der „Angelika Aktie““

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

.