Lied 002: „Lottogewinn“


Angelika%20Express
Quantcast

Ich weiss ja nicht wie eure Einstellung zum Gl�cksspiel ist. Also bei mir ist es so, dass ich einmal im Jahr einen Lottoschein ausf�lle und dann immer tierisch sauer bin wenn ich dank 1 zu einer Billiarde Chancenquote nix gewinne. Ich plane n�mlich leichtsinnigerweise bereits kurz nach Ausf�llen des Scheins haarklein was ich alles mit der Kohle machen werde.

Wenn die zuckende Seifenblase haltloser materieller Versprechungen dann platzt bin ich selbstverst�ndlich untr�stlich. Angesichts der regelm��igen Schieflage des Dispositionskredites der ein semiprek�res Musikerdasein erm�glicht h�tte die Lottofee gerne mal gn�dig sein k�nnen.

Auch der verzweifelte Versuch mit einer Handvoll Rubbel-Loosen das Steuer herumzureissen ist von vornherein zum Scheitern verurteilt. Die Dinger k�nnen gar nix und sind obendrein in abgerubbeltem Zustand sehr h�sslich anzusehen.

Wie dem auch sei, geneigter H�rer: ich hoffe die Tragik des Lebens spiegelt sich in der verbeulten Oberfl�che dieses recht schepprigen Songs.

Lottogewinn

So geht dein Leben Zug um Zug / So zieht alles wie im Flug an dir vorbei / In Zukunft bist du wohl nicht mehr dabei / Stehst am Flipperautomat / Und du dr�ckst noch mal auf Start / Dann geht’s los / Bei Spielern ist die Sehnsucht ziemlich gro�

Hast du ein Ziel dann kannst du zielen / Wenn du was hast kannstes verspielen / Wie viele Millionen nur im Sinn

Lottogewinn / Alles ist drin f�r Gewinner / Die gibt es immer wieder / Lottogewinn / Eigentlich nur was f�r Spinner / Die h�ren nie zu spielen auf

Du arbeitest schon viel zu lang / So kann man sich doch nicht entspannen oder was / Bei 6 aus 49 minus Spa� / Du stehst am Liebesautomat / Du bist verliebt auf eine Art / Dann geht’s los / Bei Verlierern ist die Sehnsucht n�mlich gro�

Hast du ein Ziel dann kannst du zielen / Wenn du was hast kannstes verspielen / Du hast gar nix andres mehr im Sinn

4 Gedanken zu „Lied 002: „Lottogewinn““

  1. Hi Simon,

    das halt ich mir erstmal offen. Aber wahrscheinlich wirds meist so Mitte der Woche.

    Cheers,

    Robert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

.